Planung vor Ort

Maßnahmenplan

Der landesweite Maßnahmenkatalog richtet sich an viele verschiedene Akteure, die dazu beitragen können, die Ziele des Hochwasserrisikomanagements zu erfüllen: Das Spektrum reicht von Behörden des Landes bis zu den Bürgerinnen und Bürgern. Jede Maßnahme bezieht sich dabei auf ein oder mehrere Oberziele. Umgekehrt ist jedem Ziel mindestens eine Maßnahme zugeordnet. Die Maßnahmen werden durch die Nennung von Verantwortlichkeiten und Umsetzungszeiträumen konkretisiert. Zu unterscheiden sind Landesmaßnahmen und regionale Maßnahmen.

Maßnahmenkatalog: Ausgangslage für die Planung vor Ort

Somit ist der landesweite Maßnahmenkatalog die Grundlage für die Planung hochwasserrelevanter Maßnahmen auf allen Ebenen vom Land bis zur Kommune. Die Kommunen können mithilfe des Katalogs ihre ortsspezifische Maßnahmenplanung strukturieren.

Es ist notwendig, die Maßnahmen aus dem Katalog spezifisch für das jeweilige Projektgebiet auszuwählen, damit bereits vorhandene Aktivitäten berücksichtigt und die Maßnahmenplanung auf die Gegebenheiten vor Ort zugeschnitten werden können. Diese ist im Anhang III des Maßnahmenberichts für jede Gemeinde beschrieben.