Nachsorge

Nach dem Hochwasser

Nachdem sich das Hochwasser zurückgezogen hat, gilt es, die Aufräumarbeiten mit Ruhe und Besonnenheit zu beginnen. Das Ziel ist es, Ihren Betrieb durch entsprechende Maßnahmen und einen koordinierten Ablauf schnellstmöglich wieder einsatzbereit zu machen. Identifizieren Sie daher relevante Arbeitsschritte innerhalb der Wertschöpfungskette und priorisieren Sie diesbezüglich die Beseitigung von Schäden!

Erste Schritte können sein:

  • Unterbrechung der Stromversorgung
  • offensive Kommunikation mit Kunden, Öffentlichkeit, Kommune oder Versicherung
  • Klärung von Arbeitsunfällen mit Krankenkassen
  • unmittelbare Dokumentation von Schäden als wichtige Grundlage für weitere Schritte

Voreilige und unbedachte Aufräumarbeiten können den Schaden schnell vergrößern. Organisieren Sie die Reinigung und die Entsorgung daher gegebenenfalls mit Spezialisten. Tragen Sie dabei möglichst Schutzkleidung, eventuell besteht Seuchen- oder Infektionsgefahr! Stellen Sie ebenso sicher, dass Sie vor den einzelnen Arbeitsschritten Rücksprache mit Ihrer Versicherung halten!

Evaluierung des Hochwasserereignisses

Jedes Hochwasserereignis bietet Ihnen die Chance, für die Zukunft zu lernen. Eine erfolgreiche Vorsorge baut auf einer effektiven Nachsorge auf.

Zum Herunterladen