Hochwasserüberschwemmte Hämmelsgasse in Wertheim, Januar 2011 (anonym)

Kulturerbe erhalten

Kulturinstitutionen

Feuerwehren und andere professionelle Hilfskräfte müssen im Hochwasserfall in erster Linie Gefahr für Leib und Leben abwenden und dafür sorgen, dass wichtige Infrastruktureinrichtungen erhalten bleiben. Eigentümer oder Verwalter von Kulturgütern können daher nicht auf Hilfe von außen zählen. Sie müssen in „trockenen Zeiten" vorsorgen. Wenn das Hochwasser kommt, ist das richtige Verhalten wichtig. Und auch die Nachsorge, wenn das Wasser abgeflossen ist, ist ein wichtiger Faktor, um irreversible Schäden an Kulturgütern zu vermeiden.

Informiert sein

Hochwasserkarten

Die Hochwassergefahren- und
-risikokarten stehen Ihnen als interaktives Web-Angebot zur Verfügung. Prüfen Sie Ihren Standort auf Hochwasserrisiken!

Zur Karte

Vorsorge

Vor dem Hochwasser

Der wichtigste Weg, Schäden durch Hochwasser zu vermeiden, ist die Vorsorge in der hochwasserfreien Zeit. Im Notfall sind Ihre Initiative und Ihre Vorbereitung entscheidend für die erfolgreiche Bewältigung des Hochwassers!

Mehr

Richtiges Verhalten

Während des Hochwassers

Während eines Hochwassers geht Sicherheit über alles. Hier finden Sie Hinweise, wie Sie sich während eines Hochwassers richtig verhalten.
Mehr

Nachsorge

Nach dem Hochwasser

Beginnen Sie so schnell wie möglich mit notwendigen Nachsorgemaßnahmen! Beachten Sie aber, dass Maßnahmen in Gebäuden erst beginnen können, wenn sie als „sicher“ eingestuft sind.

Mehr