Für den Notfall

Alarm- und Einsatzplanung

Die Alarm- und Einsatzpläne umfassen die Hochwasserwarnung vor Ort und bereiten die Alarmierung und den Einsatz aller beteiligten Kräfte vor. Dabei ist dauf zu achten, diese mit vorhandenen objektspezifischen Einsatz- und Notfallplänen zu synchronisieren. Sinnvoll sind auch die Nachsorge und die Überprüfung, ob die durchgeführten Maßnahmen erfolgreich waren. Beim Erstellen der Pläne hilft die Broschüre „In 5 Schritten zum Alarm- und Einsatzplan“.

Wenn die Alarm- und Einsatzpläne der Kommunen untereinander und mit den übergeordneten Plänen der unteren Katastrophenschutzbehörden koordiniert sind, werden die vorhandenen Ressourcen effizient eingesetzt. Hochwasserpartnerschaften unterstützen diese Koordination und die Krisenmanagementplanung in den Kommunen. Denn sie fördern den Erfahrungsaustausch und vermitteln Fachinformationen. Die WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung organisiert diese Netzwerke von Kommunen, Fachverwaltungen und Institutionen innerhalb von Gewässereinzugsgebieten.

Für Städte, Kommunen, Verbände und gegebenenfalls auch für Firmen und Betriebe besteht die Möglichkeit, das internetbasierte Flut-Informations- und Warnsystem (FLIWAS) für ihre Alarm- und Einsatzplanung zu nutzen.

Zum Herunterladen

Krisen managen

Flut-Informations- und Warnsystem

Städte, Kommunen, Verbände und ggf. auch Firmen und Betriebe können das internetbasierte Flut-Informations- und Warnsystem (FLIWAS) für ihre Alarm- und Einsatzplanung nutzen.

Mehr

 

 

Mehr