Maßnahmen im Hochwasserschutz (WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung)

Koordiniertes Vorgehen

Maßnahmenplanung

Viele Maßnahmen auf verschiedenen Ebenen müssen Hand in Hand gehen, damit die Risiken durch Hochwasser effektiv und effizient minimiert werden können. Die Eigenvorsorge von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Kulturinstitutionen spielt dabei eine wesentliche Rolle. Ergänzt wird sie durch das Hochwasserrisikomanagement anderer Akteure: von der verlässlichen Hochwasservorhersage bis zur hochwasserangepassten Landwirtschaft. Wichtig ist dabei ein koordiniertes Vorgehen. Deshalb werden die Maßnahmen in Berichten zusammengeführt.

Aktiv werden!

Jeder kann etwas tun

Informieren Sie sich, wie Sie Leben, Ihr Haus, Ihr Unternehmen, Ihre Gemeinde, Ihr Kulturgut und die Umwelt schützen!

Mehr

Was ist zu tun?

Ermittlung des Handlungsbedarfs

Die Grundlage der Maßnahmenplanung und ihrer Fortschreibung bildet die Ermittlung des Handlungsbedarfs auf Basis des landesweiten Maßnahmenkatalogs. Im Maßnahmenkatalog sind die Maßnahmen allgemein formuliert. Bei der Maßnahmenplanung konkretisieren die verantwortlichen Akteure die für sie relevanten Maßnahmen.
Mehr

Massnahmen koordinieren

Maßnahmenberichte

Im Maßnahmenbericht werden alle Maßnahmen der verschiedenen Ebenen (vom Land bis zur Kommune) zur Verringerung der Risiken durch Hochwasser dokumentiert. Die jeweils aktuelle Version für ein Gemeindegebiet kann über die Hochwasserrisikomanagement-Abfrage in UDO (Umwelt-Daten und -Karten Online) abgerufen werden.
Mehr

Umsetzung vor Ort

Detailinformationen zu den Maßnahmen

Informieren Sie sich zu den Maßnahmen des landesweiten Maßnahmenkatalogs. Für jede Maßnahme liegt eine zusammenfassende Beschreibung der Inhalte vor. Zudem sind zu vielen Maßnahmen Materialien und Links hinterlegt. Diese unterstützen Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen.  
Mehr